Forum für transzendente Wesenheiten - magischer Kreisel.

Magie - außer Kontrolle - Verantwortung im Traum Forum ^^

magischer-kreisel.de
 
  log in | registrieren Forum   Kommentar schreiben? Delikatessen aus der Hexenküche

außer Kontrolle - Verantwortung im Traum (Hexen)

verfasst von magierAnfänger, 08.08.2009, 11:56

Meine unbewusste Magie

Ich hab ein paar böse Zufälle oder so erlebt, ich glaube ich bin in der Lage - ganz unbewusst - eine Form von Magie einzusetzen, die ich nicht kontrollieren kann, und die ich auch eigentlich gar nicht will.

Ich will mal einige Beispiele aufzählen: Ich hab einmal einen Stapel Hölzer umgeworfen ohne ihn anzurühren und ohne wollen. oder einer Person ein Gegenstand herunterfallen lassen, auch ohne was zu machen. Oder das Wetter - wenn ich wütend bin kommen Gewitter, aber ich weiß nicht wie ich das kontollieren kann. Ich will damit niemanden wehtun mit dem was wegen mir passiert.
Und im Traum trage ich für alles Verantwortung - egal was passiert.
kann mir jemand helfen, bitte bitte bitte

-------------
Hallo, ich glaube bei dir ist etwas außer Kontrolle geraten. Du kannst dir nicht für alles die Schuld geben was passiert das du nicht verstehst warum es geradde jetzt oder überhaupt geschieht.

Das passiert schon mal, dass etwas umfällt oder runterfällt. Du solltest dir nicht die Verantwortung für alles geben was im Leben passiert.

Sicher warst du auch schon mal bei Sonnenschein wütend?

Du solltest einfach ganz gelassen mit dem umgehen was auf der Welt passiert - es sei denn, es betrifft dich selber und du kannst es beeinflussen.
Hinterfrage einfach die Umstände: Wenn etwas runterfällt: sind dann auch andere Personen in der Nähe? sind auch andere Stapel vorher umgefallen? (das kann man gut erkennen. Manchmal sind auch vorher Holzdiebe am Werk gewesen und haben in der Eile nicht den Rest abgesichert.

musomba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich hatte auch mal so etwas erlebt, aber das war nicht in echt sondern im Traum. Da hab ich eigentlich alles richtig gemacht, aber dann die Übersicht verloren. Ich weis nicht genau wer ich war, es passierte jedenfalls in einem merkwürdigen Bahnhof oder sowas. Jedenfallls strömten viele Menschen da herum, aber nicht wirklich durcheinander sondern jeder für sich in eine andere Richtung. Nur ganz ohne sich gegenseitig zu behindern - wie viele Flüsse, die durcheinander fließen aber jeder in seinem Flussbett.

Nur als ich da sozusagen den "Verkehr regeln" wollte floss alles zusammen wie in einem breiten Strom. Auch meine Magie war außer Kontrolle, ich wollte ja alles wieder zurückzaubern, das änderte aber irgendwie gar nichts, es floss einfach weiter und keiner beschwerte sich, dann bin ich aufgewacht.

Das ist einer von den Träumen, die ich behalten habe. Sonst vergesse ich immer alle sehr schnell. Wie kommt das, dass ich die Träume so schnell vergesse, obwohl die zuerst so real sind dass ich denke ich brauch das nicht aufzuschreiben??

siri

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo siri,
lies doch mal hier: Traum
Tatsächlich kann man ja im Traum sich selber in der Zeit überholen, sich selber begrüßen oder auch sich als Kind und Erwachsenem begegnen. Im Traum sind nicht nur alle Grenzen verwischt, sondern es gibt einfach keine.

''''''''''''''''''''''''


Thema im Forum:

  • außer Kontrolle - Verantwortung im Traum - magierAnfänger, 08.08.2009, 11:56

Archiv Walhalla: Seite · 1 · 2 · 3

magische Wünsche Schutzengel bestellen Schadenzauber Liebe festigen
Wünsche mit Zauberkraft errfüllen Schutzengel versenden Mit Dämonen Schaden erzaubern Liebe zeigen und festigen

Rituale  Okkultismus  Schamanismus  Voodoo  Magier  Hexen  Magie anwenden  Orakel  Zauberrituale  magischer Kreis